Großer Krottenkopf

2657m

 

Gebirge: Allgäuer Alpen

Ausgangsort: Spielmannsau / Bayern

Wanderzeit: 8:15 (11:00) Stunden

 

Der Große Krottenkopf ist mit 2657m der höchste Berg der Allgäuer Alpen und befindet sich im österreichischen Tirol. Will man diesen Berg an einem Tag besteigen, so ist ein nahe liegender Ausgangspunkt Spielmannsau im Trettachtal. Das ist ein kleiner Weiler, ungefähr 8,5km südlich vom bayerischen Ort Oberstdorf. Aufgrund des langes Zugangs ist eine Radfahrt von Oberstdorf nach Spielmannsau und darüber hinaus weiter ins südliche Trettachtal vorteilhaft.
Die Besteigung des Großen Krottenkopf setzt bergsteigerische Erfahrung voraus. Die letzten 400m zum Gipfel haben ein paar steile Passagen, die ohne Hilfsmittel im Schwierigkeitsgrad I geklettert werden müssen und daher Schwindelfreiheit und Trittsicherheit verlangen.
 

Großer Krottenkopf

Bild 1: Großer Krottenkopf (2657m)
 

Bild 2: Straßenkarte

Open Street Map

Bild 3: Reliefbild

GPS-Track

Bild 4: Wanderkarte

Die Wanderkarte können Sie bei KOMPASS erwerben.

 


Parkplatz / Startpunkt der Wanderung: 47°20'06"N  10°18'27"O
 

Die reine Wanderzeit für die Besteigung des Großen Krottenkopf betrug 8¼ Stunden. Da ich unabhängig vom Bus von Oberstdorf zum 8,5km entfernten Spielmannsau sein wollte, mietete ich ein Fahrrad. Die Gesamtzeit von 11 Stunden beinhaltet daher auch die Fahrt mit einem Fahrrad von Oberstdorf in das Trettachtal und zurück. Zusätzlich besichtigte ich die Marienkapelle und die Josefskapelle am südlichen Ortsrand von Oberstdorf.

 

Ausführliche Informationen gibt es auf der DVD

 zur Website www.antonflegar.de

 Fenster schließen